Mehr Gesundheit und Lebensfreude
 

Kontakt
0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

Krankhafte Eifersucht

Viele Menschen sind der Ansicht, dass ein wenig Eifersucht für eine Beziehung tolerierbar und sogar sinnvoll ist.

Kaum jemand kann von sich behaupten, noch niemals eifersüchtig gewesen zu sein. Kleine Eifersüchteleien sind oft harmlos und meist schnell wieder vergessen.
Wird Eifersucht jedoch krankhaft, sollte sie behandelt werden.
Aber wo ist die Grenze zwischen normaler und krankhafter Eifersucht?

Von krankhafter Eifersucht spricht man, wenn durch das vorwurfsvolle und besitzergreifende Verhalten eines Partners die Lebensqualität beider Beteiligten massiv einschränkt wird.

Verlustangst - Die Angst, den Partner zu verlieren

Die treibende Kraft hinter der Eifersucht ist in den meisten Fällen die Angst, den Partner zu verlieren.

Niemand verliert gerne einen geliebten Menschen, aber die meisten Menschen lernen im Leben, auch mit solchen Verlusten umzugehen. Wird diese Angst vor Verlust jedoch krankhaft, dann klammern die Menschen an ihrem Partner und steigern sich immer mehr in ihre Ängste hinein. Dieses Klammern wird zur unerträglichen Belastungsprobe für beide Partner. Oft passt sich der andere Partner diesem Verhalten an und erträgt die ständigen Verhöre, aber langfristig wird das Misstrauen und die Kontrolle jede Beziehung ersticken.

Eifersucht ist wie ein Gift

In der Therapie unterscheidet man zwischen zwanghafter und wahnhafter Eifersucht. Beide Formen sind gleichermaßen gefährlich und schädlich. Beide wirken wie ein Gift, und zwar für die Betroffenen, für die Beziehung und oft auch für das gesamte soziale Umfeld.

Bleibt die krankhafte Eifersucht auf Dauer unbehandelt, kann dies in der Folge zu schweren gesundheitlichen Störungen wie Depressionen oder gar Psychosen führen.

Oft greifen die Betroffenen in ihrer Not zu Drogen, Alkohol oder Medikamenten – ein Teufelskreis, aus dem viele nicht mehr heraus finden.
Auch das "Opfer" des Eifersüchtigen ist gleichermaßen gefährdet. Die massiven Einschränkungen der persönlichen Freiheit sowie die ständigen Androhungen von Trennung oder sogar Gewalt machen dem betroffenen "Opfer" das Leben oft unerträglich.
Bevor die Eifersucht also die Beziehung und möglicherweise das gesamte soziale Umfeld zerstört, sollte sie unbedingt behandelt werden.

Therapeutische Hypnose gegen krankhafte Eifersucht

Mit therapeutischer Hypnose können wir sehr direkt auf unsere Gefühlswelt einwirken und unerwünschte Verhaltensmuster auflösen oder so verändern, dass sie unser Leben nicht mehr negativ beeinträchtigen.

Insbesondere können mit Hypnosetherapie die Ängste, die hinter der Eifersucht stehen, oft sehr schnell aufgelöst werden.
Auf diese Weise wird die Hypnosetherapie schon lange und mit sehr guten Erfolgen zur Behandlung von destruktiver Eifersucht eingesetzt.

Verantwortliche Ursachen auflösen

Die verantwortlichen und auslösenden Ursachen für krankhafte Eifersucht liegen in den tiefen Ebenen des Bewusstseins verborgen. Oft sind diese Ursachen dem Betroffenen selbst gar nicht bewusst
Diese verantwortlichen Ursachen müssen aufgedeckt und aufgelöst werden.

Hierzu ist die Hypnosetherapie in besonderem Maße geeignet, da wir mit Hypnose einen direkten Zugang zu den tiefen Ebenen des Bewusstseins und damit zu den auslösenden Ursachen der Störung erhalten.

Durch diesen direkten Zugang können die verantwortlichen Ursachen gezielt aufgedeckt, verarbeitet und aufgelöst werden.
Dadurch erzielt man mit einer Hypnose-Kurzzeittherapie oft deutlich schnellere Ergebnisse als mit vielen anderen konventionellen therapeutischen Maßnahmen.

Hypnose-Kurzzeittherapie

Das Behandlungsverfahren, das sehr wirksam zur Auflösung von krankhafter Eifersucht eingesetzt wird, nennt sich "Kurzzeit-Therapie in Trance"

Nähere Informationen zu diesem Verfahren finden Sie hier

Haben Sie weitere Fragen?
Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail unter mail@hypnomedia.de oder rufen Sie an unter:
Telefon: 02104 - 95 24 35

Wie viele Sitzungen

In welchem Umfang eine Behandlung insgesamt erforderlich sind, hängt immer vom Einzelfall und den individuellen Besonderheiten ab.
In aller Regel ist die Behandlungszeit in der Hypnosetherapie aber deutlich kürzer als in vielen anderen Therapien. Oft beschränkt sich der Umfang der Therapie auf nur wenige Sitzungen, in vielen Fällen konnten sogar mit einer einzigen Behandlungssitzung schon sehr gute Erfolge erzielt werden. Eine konkrete Einschätzung oder Prognose lässt sich erst am Ende der ersten Sitzung abgeben

"Manchmal ist es einfacher, eine Phobie in 10 Minuten zu heilen, als in 5 Jahren"
Richard Bandler, amerikanischer Hypnosetherapeut und Erfinder des NLP

 

Was geschieht bei der Hypnose?

Die meisten Menschen nehmen die Hypnose nur als eine sehr tiefe und angenehme Entspannung wahr, vergleichbar etwa mit tiefer Meditation - also ein sehr angenehmer, wohltuender Zustand.

Zu Beginn jeder Sitzung findet ein ausführliches Vorgespräch statt, in dem Ihre persönlichen Besonderheiten besprochen werden. Anschliessend machen Sie es sich ganz bequem und der Hypnosetherapeut wird einfach nur ganz ruhig zu Ihnen sprechen.
Dabei werden Sie sich immer mehr entspannen.

Wie lange dauert eine Hypnosesitzung?

Wie lange die Sitzung insgesamt dauert, hängt von verschiedenen Umständen und persönlichen Faktoren ab. Meistens dauert eine Sitzung ca. eine bis eineinhalb Stunden

Hypnose ist kein Schlaf

Selbst in tiefer Hypnose schlafen Sie nicht, sondern Sie haben die ganze Zeit alles unter Kontrolle.

Sie fühlen sich für eine Weile nur sehr wohltuend und tief entspannt, aber Sie bekommen alles mit, was um Sie herum geschieht und was gesagt wird.
Selbst in tiefer Trance haben sie alles unter Kontrolle. Sie werden in Hypnose nichts tun oder sagen, was Sie nicht auch im Wachzustand tun oder sagen würden.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten,
senden Sie uns bitte eine kurze Mail an mail@hypnomedia.de oder rufen Sie uns einfach an unter 02104-952435

 
© 2013 Hypnomedia Institut für Hypnose | Rudolf Diesel Str. 3 | 40822 Mettmann | Tel.: 02104 - 9524 - 35 | Fax: - 34 | Mail: mail@hypnomedia.de
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt




Kontakt

0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

If you can read this, don't touch the following text fields.
.overlay { background-color:rgba(0,0,0,0.5); position:fixed; left:0; top:0; width:100%; height:100%; } .overlay--information { background-color:white; text-align:center; width:400px; max-width:80%; height:auto; margin-left:50%; left:-150px; position:relative; margin-top:100px; padding:1rem; font-size: 1.2rem; } @media screen and (max-width:600px) { .overlay--information { margin-top:10px; } }