Mehr Gesundheit und Lebensfreude
 

Kontakt
0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de
Aktueller Hinweis:

Wir sind auch in der Krise für Sie da

Die Behandlungen in der Praxis des Instituts finden wie gewohnt statt
Selbstverständlich werden in unseren Räumen alle Verordnungen zur Hygiene genau beachtet und befolgt

Internetsucht und Spielsucht

Nach einer aktuellen Studie der deutschen Krankenkassen sind zurzeit etwa 700.000 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren akut Internetsuchtgefährdet.

Da die Kinder und Jugendlichen während des Corona-Lockdowns zu Hause bleiben mussten, haben viele die Langeweile bekämpft, indem sie sehr viel Zeit mit Videospielen verbracht haben.

Ab wann wird das Internet zur Sucht?

Die Grenzen sind fließend. Oft bemerkt der Betroffene das Abgleiten in eine Sucht gar nicht. Je mehr Zeit der Betroffene im Internet verbringt, umso tiefer riskiert er, in die Sucht hineinzurutschen.

Bedauerlicherweise wird die Anhängigkeit hierbei auch von den Angehörigen oft erst viel zu spät bemerkt, da im Gegensatz zur Drogen- oder Alkoholsucht die körperliche Gesundheit hierbei kaum in Mitleidenschaft gezogen wird. Es gibt also kaum körperliche Warnsignale, stattdessen ergeben sich oft sehr starke negative Auswirkungen auf das soziale Umfeld. Der Betroffene ist immer weniger an Freunden und am gesellschaftlichen Zusammenleben interessiert, die Sucht nach dem Internet dominiert alles andere. Freunde und andere Aktivitäten werden vernachlässigt. Verbote greifen meistens nicht und bewirken oft nur eine Verstärkung der familiären Spannungen.

Was hilft gegen Internet- / Spielsucht?

Mit einer qualifizierten Hypnose-Kurzzeittherapie lassen sich starke Gewöhnungen, Süchte und Abhängigkeiten in aller Regel sehr gut behandeln, ganz unabhängig davon, um welchen Suchtstoff es sich handelt. Dies gilt selbstverständlich auch für Internetsucht und Spielsucht.

Wie bei allen Süchten und Abhängigkeiten befinden sich auch bei der Internetsucht bzw. Spielsucht die verantwortlichen mentalen Strukturen in den tiefen Schichten des Unterbewusstseins des Betroffenen, und dort können diese Suchtstrukturen auch aufgedeckt und aufgelöst werden.

Hierzu ist die Hypnosetherapie in besonderem Maße geeignet, da wir mit Hypnose einen direkten Zugang zu den tiefen Ebenen des Bewusstseins und damit zu den verantwortlichen mentalen Strukturen der Abhängigkeit erhalten.

Durch diesen direkten Zugang und durch spezielle mentale Techniken können diese Strukturen aufgedeckt, verarbeitet und aufgelöst werden. Dadurch erzielt man mit einer Hypnose-Kurzzeittherapie häufig bessere und schnellere Ergebnisse als mit vielen anderen konventionellen therapeutischen Maßnahmen.

Hypnosetherapie bei Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche sprechen im allgemeinen sehr gut auf Hypnosetherapie an.

Sobald das Konzentrationsvermögen und die Vorstellungskraft ausreichend entwickelt sind, also etwa ab dem achten Lebensjahr, reagieren Kinder meistens ausgesprochen positiv auf Hypnose. Unsere Therapeuten haben seit vielen Jahren mit der Behandlung von Kindern und Jugendlichen gute Erfahrungen gemacht

Internetsucht und Spielsucht lassen sich bei Kindern und Jugendlichen wie auch bei Erwachsenen mit einer qualifizierten Hypnosetherapie ebenso gut behandeln wie Verhaltensauffälligkeiten, ADS und ADHS, Prüfungs- und Lernblockaden sowie Ängste, Depressionen und Schlafstörungen.

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnosetherapie ist durch den "Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie" als wissenschaftlich geprüftes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland anerkannt

Die Wirksamkeit der Hypnosetherapie ist ebenfalls wissenschaftlich längst nachgewiesen und belegt. Das Deutsche Ärzteblatt titelte bereits in seiner Ausgabe März 2004, Seite 125 "Die Wirksamkeit von Hypnosetherapie ist in über 200 empirischen Studien nachgewiesen worden"

Entscheidend für den Erfolg einer Hypnosebehandlung ist nicht die Trance selbst, sondern der Erfolg hängt immer in erster Linie davon ab, welche Verfahren und Techniken in der Trance eingesetzt werden

Haben Sie weitere Fragen?
Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail unter mail@hypnomedia.de oder rufen Sie an unter:
Telefon: 02104 - 95 24 35
 

Hinweis zur Übernahme der Behandlungskosten durch die Krankenkasse

Ob Ihre Krankenkasse oder -versicherung die Kosten für die Behandlung übernimmt, darüber können wir keine Auskunft geben.
Diese Frage können Sie nur selbst mit Ihrer Kasse klären.

Manche Krankenkassen bzw deren zuständige Sachbearbeiter sind unsicher, ob die Kosten übernommen werden können, jedoch hat jede Krankenkasse einen gewissen Spielraum, in dessen Rahmen sie im Einzelfall entscheiden kann, ob Sie die Behandlungskosten ganz oder teilweise übernimmt

Sie sollten also den Sachbearbeiter Ihrer Krankenkasse ansprechen und auf jeden Fall nach der Behandlung die Rechnung einreichen.

Aber auch wenn Ihre Kasse sich nicht an den Kosten beteiligt, sollten Sie sich fragen, ob die Erhaltung bzw. die Wiederherstellung der Gesundheit und  Lebensfreude Ihres Kindes es Ihnen nicht wert ist, die Kosten dafür auch selbst zu tragen.

Was geschieht bei der Hypnose?

Die meisten Menschen nehmen die Hypnose nur als eine sehr tiefe und angenehme Entspannung wahr, vergleichbar etwa mit tiefer Meditation - also ein sehr angenehmer, wohltuender Zustand.

Zu Beginn jeder Sitzung findet ein ausführliches Vorgespräch statt, in dem Ihre persönlichen Besonderheiten besprochen werden. Anschliessend machen Sie es sich ganz bequem und der Hypnosetherapeut wird einfach nur ganz ruhig zu Ihnen sprechen.
Dabei werden Sie sich immer mehr entspannen.

Wie lange dauert eine Hypnosesitzung?

Wie lange die Sitzung insgesamt dauert, hängt von verschiedenen Umständen und persönlichen Faktoren ab. Meistens dauert eine Sitzung ca. eine bis eineinhalb Stunden

Hypnose ist kein Schlaf

Selbst in tiefer Hypnose schläft man nicht, sondern man hat die ganze Zeit alles unter Kontrolle.

Sie fühlen sich für eine Weile nur sehr wohltuend und tief entspannt, aber Sie bekommen alles mit, was um Sie herum geschieht und was gesagt wird.
Selbst in tiefer Trance haben sie alles unter Kontrolle. Sie werden in Hypnose nichts tun oder sagen, was Sie nicht auch im Wachzustand tun oder sagen würden.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten,
senden Sie uns bitte eine kurze Mail an mail@hypnomedia.de oder rufen Sie uns einfach an unter 02104-952435

 
© 2013 Hypnomedia Institut für Hypnose | Rudolf Diesel Str. 3 | 40822 Mettmann | Tel.: 02104 - 9524 - 35 | Fax: - 34 | Mail: mail@hypnomedia.de
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt




Kontakt

0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

If you can read this, don't touch the following text fields.
.overlay { background-color:rgba(0,0,0,0.5); position:fixed; left:0; top:0; width:100%; height:100%; } .overlay--information { background-color:white; text-align:center; width:400px; max-width:80%; height:auto; margin-left:50%; left:-150px; position:relative; margin-top:100px; padding:1rem; font-size: 1.2rem; } @media screen and (max-width:600px) { .overlay--information { margin-top:10px; } }