Mehr Gesundheit und Lebensfreude
 

Kontakt
0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

Was ist eine "Magenbandhypnose"?

In letzter Zeit höft man öfters das Wort „Magenbandhypnose“.
Was ist das eigentlich?

Um dem Begriff „Magenbandhypnose“ auf den Grund zu gehen, müssen wir zunächst erklären, was ein Magenband ist

Was ist ein Magenband?

Ein Magenband hat eigentlich nichts mit Hypnose zu tun - im Gegenteil

Ein Magenband ist ein technisches Hilfmittel, eine Art Gurt, mit dem der Magen eingeschnürt wird, um ihn künstlich zu verkleinern. Dazu ist eine chirurgische Operation notwendig. Diese Maßnahme stellt einen massiven Eingriff in den Körper dar und es liegt nahe, dass dadurch Risiken und Komplikationen auftreten können:

So können z.B. durch Verrutschen oder durch ein Einschneiden des Bandes in die Magenwand Entzündungen entstehen, ebenso durch den "Port", der zum Variieren des Bandes in der Bauchwand (Port) oder vor dem Brustbein platziert werden muss. Die Folge können langwierige und schmerzhafte Entzündungen sein, die dann weitere Operationen nach sich ziehen. Zudem birgt jede Operation und Narkose Risiken für den Patienten, die bei übergewichtigen Patienten in der Regel noch höher liegen als sonst

Und was bedeutet „Magenbandhypnose“?

Die Idee dabei ist, dass dem Betroffenen im Zustand der Hypnose suggeriert werden soll, man habe ihm in einer Operation ein Magenband gelegt.
Als Folge dieser Suggestion soll dann das " imaginäre Magenband" ein Gefühl der Sättigung vermitteln, so dass man als Folge davon weniger isst.
Die Erfahrung zeigt allerdings, dass diese Technik in vielen Fällen nicht sehr wirksam ist – und zwar aus gutem Grund:
 
Um mit therapeutischer Hypnose wirksame Veränderungen herbeizuführen, müssen immer die verantwortlichen Ursachen des Problems verändert werden
Eine „Magenbandhypnose“ kann das verständlicherweise nicht

.

Wirksame Veränderungen durch moderne Hypnosetherapie

Allerdings gibt es in der modernen Hypnosetherapie sehr viel bessere und wirksamere Techniken

Eine Hypnosebehandlung zum abnehmen kann nur erfolgreich sein,  wenn der Hypnosetherapeut auf alle Ursachen eingeht, die zum Übergewicht geführt haben.
Diese können neben dem Faktor „zuviel essen“ auch noch etliche andere Faktoren sein, die natürlich von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich sind.
Nur wenn alle diese "falschen" Verhaltensmuster verändert werden, kann der Mensch dauerhaft abnehmen ohne zu leiden.

Diese verantwortlichen Ursachen können sein

- Falsches Essen
- Fettes Essen
- Essen zu falschen Tageszeiten
- Zu viele Süssigkeiten
- Essen aus Frust oder aus Langeweile

Zudem gibt es Ursachen, die eigentlich mit dem Essverhalten nichts zu tun haben, wie z.B.

- Mangelnde Bewegung
- Mangelnde Motivation für sportliche Betätigung
- Aber auch z.B. zu viel Trinken (Bier)

Der Vorteil einer Hypnosebehandlung gegenüber den meisten Diäten ist ja gerade, dass alle diese falschen Verhaltensmuster wirksam verändert werden können.

In einer qualifizierten Hypnosebehandlung wird darum der Hypnosetherapeut direkt zu Beginn der Sitzung diese falschen Verhaltensmuster mit dem Klienten besprechen und erörtern, damit er diese dann in der Trance wirksam verändern kann.
Nur so ist ein wirklich erfolgreiches und nachhaltiges Abnehmen möglich.

Dagegen kann alleine eine Zwangsverkleinerung oder Einschnürung des Magens hier wohl kaum die optimale Lösung sein - weder physisch noch imaginär.

Aus diesen Gründen findet die sogenannte "Magenbandhypnose" in der seriösen Hypnosetherapie auch kaum Anwendung. Gerade in der Hypnosetherapie stehen uns erheblich bessere und wirksamere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung

Merke:

Mit Hypnosetherapie können oft wirksame und schnelle Veränderungen herbeigeführt werden, sowohl psychische und auch körperliche.
Aber um das zu erreichen, müssen immer die verantwortlichen Ursachen des Problems verändert werden. Eine "Magenbandhypnose" kann das nicht

Mehr Informationen zum Abnehmen mit Hypnose finden Sie hier

.

Haben Sie weitere Fragen?
Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail unter mail@hypnomedia.de oder rufen Sie an unter:
Telefon: 02104 - 95 24 35
 

Was geschieht bei der Hypnose?

Die meisten Menschen nehmen die Hypnose nur als eine sehr tiefe und angenehme Entspannung wahr, vergleichbar etwa mit tiefer Meditation - also ein sehr angenehmer, wohltuender Zustand.

Zu Beginn jeder Sitzung findet ein ausführliches Vorgespräch statt, in dem Ihre persönlichen Besonderheiten besprochen werden. Anschliessend machen Sie es sich ganz bequem und der Hypnosetherapeut wird einfach nur ganz ruhig zu Ihnen sprechen.
Dabei werden Sie sich immer mehr entspannen.

Wie lange dauert eine Hypnosesitzung?

Wie lange die Sitzung insgesamt dauert, hängt von verschiedenen Umständen und persönlichen Faktoren ab. Meistens dauert eine Sitzung ca. eine bis eineinhalb Stunden

Hypnose ist kein Schlaf

Selbst in tiefer Hypnose schlafen Sie nicht, sondern Sie haben die ganze Zeit alles unter Kontrolle.

Sie fühlen sich für eine Weile nur sehr wohltuend und tief entspannt, aber Sie bekommen alles mit, was um Sie herum geschieht und was gesagt wird.
Selbst in tiefer Trance haben sie alles unter Kontrolle. Sie werden in Hypnose nichts tun oder sagen, was Sie nicht auch im Wachzustand tun oder sagen würden.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten,
senden Sie uns bitte eine kurze Mail an mail@hypnomedia.de oder rufen Sie uns einfach an unter 02104-952435

 
© 2013 Hypnomedia Institut für Hypnose | Rudolf Diesel Str. 3 | 40822 Mettmann | Tel.: 02104 - 9524 - 35 | Fax: - 34 | Mail: mail@hypnomedia.de
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt




Kontakt

0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

If you can read this, don't touch the following text fields.