Mehr Gesundheit und Lebensfreude
 

Kontakt
0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

Burn-Out - Die neue Volkskrankheit

Das Burnout-Syndrom  (engl. von: ausbrennen)  bezeichnet einen Zustand emotionaler Erschöpfung

In den letzten Jahren greift das Burnout-Syndrom immer mehr um sich und kann mittlerweile als echte Zivilisationskrankheit bezeichnet werden. Betroffen sind nahezu alle sozialen Gruppen: Unternehmer und Manager, Arbeiter und Angestellte, Lehrer und Schüler, Ärzte, Krankenschwestern und Rentner

Die Symptome beim Burnout können sich auf die Arbeit wie auch das Privat- und Sozialleben beziehen. Sie äussern sich in körperlicher und emotionaler Erschöpfung und anhaltender Leistungs- und Antriebsschwäche, die oft auch von Depressionen und psychosomatischen Erkrankungen begleitet wird.

Die emotionale Erschöpfung kann beim Burnout zur völligen Apathie führen, der Mensch ist nicht mehr in der Lage, zu arbeiten und auf normale Weise am Leben teilzunehmen.

Weitere Symptome können sein

- chronische Müdigkeit
- Konzentrationsschwäche
- Schlafstörungen
- Übersteigerte Lärmempfindichkeit
- Drehschwindel
- Verstärkte Neigung zu Alkohol, Zigaretten, Drogen

Da das Burnout-Syndrom sich individuell in sehr unterschiedlicher Symptomatik äussern kann, gibt es auch keine Standardtherapie. Viele Ärzte sind mit der Komplexität der Störungen überfordert, verordnen Beruhigungsmittel oder überweisen schliesslich zum Psychotherapeuten.

Hypnose-Kurzzeittherapie gegen Burn-Out

Die Hypnose-Kurzzeittherapie hat sich als sehr erfolgreich bei der Behandlung des Burnout Syndroms erwiesen. Oft reichen schon wenige Sitzungen aus, um eine deutliche Verbesserung des Zustands zu erreichen und die Lebensfreude und die Arbeitsfähigkeit wieder vollständig herzustellen.

In der Trance kann ein erfahrener Hypnosetherapeut die für die Störung verantwortlichen Ursachen in den tiefen Ebenen des Bewusstseins auflösen bzw. positiv verändern.

Tatsächlich liegt die Hauptursache für Burnoutstörungen meistens darin begründet, dass das menschliche Gehirn in seiner evolutionären Entwicklung schlichtweg nicht die Zeit hatte, sich unseren schnellen Veränderungen im Arbeitsprozess anzupassen. Unser Gehirn ist eigentlich nicht für unsere heutigen Arbeitsanforderungen geschaffen. Dies gilt insbesondere für Schreibtischberufe.

Durch eine ständige sehr einseitige Art zu denken haben Burnoutpatienten verlernt, bestimmte Hirnfrequenzen aus dem DMN-Bereich anzusteuern. Diese müssen zurücktrainiert werden. Mit einer qualifizierten Hypnosetherapie funktioniert dies in aller Regel ganz ausgezeichnet. Die Behandlung richtet sich dabei also gezielt darauf, das eigene Gehirn im Alltag wieder so zu nutzen, wie es auch gehirngerecht ist.

Sehr positiv dabei ist, dass aufgrund der meistens vergleichsweise recht kurzen Gesamt-Behandlungsdauer niemand grundsätzlich aus dem Arbeitsprozess genommen werden oder gar in eine Kurklinik verschwinden muss.

Weitere Fragen zum Thema oder auch zu anderen Themen beantworten die Mitarbeiterinnen des Instituts gerne telefonisch unter 02104-952435 oder auch per Mail unter info@hypnomedia.de

Haben Sie weitere Fragen?
Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail unter mail@hypnomedia.de oder rufen Sie an unter:
Telefon: 02104 - 95 24 35
 

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnosetherapie ist auch wissenschaftlich längst anerkannt

Hypnose ist durch den "Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie" als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland anerkannt

Das Deutsche Ärzteblatt titelte bereits in seiner Ausgabe März 2004,Seite 125 "Die Wirksamkeit von Hypnosetherapie ist in über200 empirischen Studien nachgewiesen worden".Entscheidend für den Erfolg einer Hypnosebehandlung ist nicht die Tranceselbst, sondern der Erfolg hängt in erster Linie davon ab, welche Verfahrenund Techniken in der Trance eingesetzt werden. Nicht jeder, der Hypnoseanbietet, beherrscht diese Techniken auch so, dass eine erfolgreicheBehandlung gewährleistet ist.In unserem Institut führen wir seit Jahren Hypnosebehandlungen durchund bilden ausserdem Ärzte und Therapeuten in Hypnose aus. Jeder derHypnosetherapeuten in unserem Institut kann eine gesetzlich anerkannteAusbildung sowie eine langjährige Berufspraxis in Hypnosetherapie vorweisen.

Übernimmt die Krankenkasse die Behandlungskosten?

Ob Ihre Krankenkasse oder -versicherung die Kosten für die Behandlung übernimmt, darüber können wir keine Auskunft geben.
Diese Frage können Sie nur selbst mit Ihrer Kasse klären.

Manche Krankenkassen bzw deren zuständige Sachbearbeiter sind unsicher, ob die Kosten übernommen werden können, jedoch hat jede Krankenkasse einen gewissen Spielraum, in dessen Rahmen sie im Einzelfall entscheiden kann, ob Sie die Behandlungskosten ganz oder teilweise übernimmt

Sie sollten also den Sachbearbeiter Ihrer Krankenkasse ansprechen und auf jeden Fall nach der Behandlung die Rechnung einreichen.

Aber auch wenn Ihre Kasse sich nicht an den Kosten beteiligt, sollten Sie sich fragen, ob die Erhaltung bzw. die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit und Ihrer Lebensfreude es Ihnen nicht wert ist, die Kosten dafür auch selbst zu tragen.

 
© 2013 Hypnomedia Institut für Hypnose | Rudolf Diesel Str. 3 | 40822 Mettmann | Tel.: 02104 - 9524 - 35 | Fax: - 34 | Mail: mail@hypnomedia.de | Impressum | Kontakt




Kontakt

0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

If you can read this, don't touch the following text fields.