Mehr Gesundheit und Lebensfreude
 

Kontakt
0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

Alkoholkonsum kontrollieren

Es gibt viele Gründe, warum Menschen Alkohol trinken.
Die Frage ist:
Ab wann hört der Genuss auf? Ab wann beginnt die Gefahr?
Ist ein Glas Bier oder Wein zur Entspannung schon gefährlich?

Folgende Definition kommt der Sache wohl am nächsten:

"Die Gefahr beim Alkohol trinken beginnt dann, wenn ein Mensch so viel
trinken muss oder will, bis er dadurch einen zufriedenen Zustand erreicht hat"

Das Problem: Die meisten Menschen neigen dazu, ihre Trinkgewohnheiten zu verharmlosen. Dabei gehen Alkoholprobleme durch alle sozialen Schichten.
Der Arbeiter in der Fabrik kann genau so betroffen sein wie der Richter oder der Unternehmer, der Arzt und der Pilot, der Millionär und der Obdachlose, die Hausfrau und die Chefsekretärin.

Unterstützung aus dem Unterbewusstsein

Mit Hypnose können wir unerwünschte Verhaltensmuster direkt dort ansprechen, wo sie sich befinden, nämlich in den tiefen Ebenen unseres Bewusstseins. Das Ziel dieses Verfahrens ist, dass Sie eine starke Unterstützung von innen erhalten, den Konsum alkoholischer Getränke zu kontrollieren und in normalen Grenzen zu halten

Bitte beachten Sie: Diese Information bezieht sich nicht auf eine Abhängigkeits- oder Suchtproblematik sondern ausschliesslich auf die Änderung unerwünschter Verhaltensweisen im Rahmen normaler Lebensführung

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnosetherapie ist durch den "Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie" als wissenschaftlich geprüftes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland anerkannt

Wirksamkeit von Hypnose

Die Wirksamkeit der Hypnosetherapie ist ebenfalls wissenschaftlich längst nachgewiesen und belegt. Das Deutsche Ärzteblatt titelte bereits in seiner Ausgabe März 2004, Seite 125 "Die Wirksamkeit von Hypnosetherapie ist in über 200 empirischen Studien nachgewiesen worden"

Entscheidend für den Erfolg einer Hypnosebehandlung ist nicht die Trance selbst, sondern der Erfolg hängt in erster Linie davon ab, welche Verfahren und Techniken in der Trance eingesetzt werden

Haben Sie weitere Fragen?
Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail unter mail@hypnomedia.de oder rufen Sie an unter:
Telefon: 02104 - 95 24 35
 

Verschwiegenheit und therapeutische Schweigepflicht

Als Hypnosetherapeuten unterliegen wir der gleichen gesetzlichen Verpflichtung zur Verschwiegenheit  wie jeder Arzt und Therapeut.

Diese Schweigepflicht nehmen wir sehr ernst  Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier

Was geschieht bei der Hypnose?

Die meisten Menschen nehmen die Hypnose nur als eine sehr tiefe und angenehme Entspannung wahr, vergleichbar etwa mit tiefer Meditation - also ein sehr angenehmer, wohltuender Zustand.

Zu Beginn jeder Sitzung findet ein ausführliches Vorgespräch statt, in dem Ihre persönlichen Besonderheiten besprochen werden. Anschliessend machen Sie es sich ganz bequem und der Hypnosetherapeut wird einfach nur ganz ruhig zu Ihnen sprechen.
Dabei werden Sie sich immer mehr entspannen.

Wie lange dauert eine Hypnosesitzung?

Wie lange die Sitzung insgesamt dauert, hängt von verschiedenen Umständen und persönlichen Faktoren ab. Meistens dauert eine Sitzung ca. eine bis eineinhalb Stunden

 
© 2013 Hypnomedia Institut für Hypnose | Rudolf Diesel Str. 3 | 40822 Mettmann | Tel.: 02104 - 9524 - 35 | Fax: - 34 | Mail: mail@hypnomedia.de | Impressum | Kontakt




Kontakt

0 21 04 - 95 24 35
mail@hypnomedia.de

If you can read this, don't touch the following text fields.